Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 

http://myblog.de/ich.mag.koboldmakis

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Von Weihnachten und Speiseliegen

Ich habe heute eine furchterregende Erkenntnis gemacht.

Mein Großvater wandte sich in vorweihnachtlicher Hilflosigkeit telefonisch an mich. Ich solle einen Wunschzettel verfassen. (Die Zeiten, in denen ich und meine Bedürfnisse leicht durchschaubar und simpel waren, sind wohl vorbei.)

Ich antwortete mit einer noch unschuldigen Sorglosigkeit: "Ja klaaar, kein Problem, kriegste morgen!"

Und jetzt sitze ich hier und mir fällt nichts ein. Weihnachten, Weihnachten...was gab's da denn früher so? Schlittschuhe - hab ich schon. Skier - ach, die passen noch. Kuscheltiere - aus dem Alter bin ich raus! Bücher - ja klar, aber welche? Klamotten - Shoppen gehen mit meinem Großvater?!

Ich fürchte, ich habe wohl doch noch den Wandel zum Kind des 21. Jahrhunderts vollzogen - verwöhnt, träge und dekadent. 

Vielleicht wünsche ich mir einfach eine Kline, eine Tunika und Weintrauben. Es schneit ja doch nicht mehr. 

18.12.13 20:31


Verrückte Welt

Die Philippinen sind eine einzige Ruine und Russland findet keine bessere Verwendung für sein Geld, als das Olympische Feuer ins Weltall zu schicken. Ins Weltall. Feuer. Verrückte Welt!
12.11.13 23:36


Sendepause

Im Übrigen, falls sich einige meiner zahlreichen, treuen Fans (hust) gewundert haben, warum ich für so lange Zeit geschwiegen habe: Ich hab die letzten Wochen (und mir kommt es vor wie Jahre, glaubt mir) damit verbracht, meine Facharbeit zu verfassen. Mit dem besten Thema überhaupt - die Darstellung des Bösen anhand der Figur des Jokers in "The Dark Knight".

Klingt es furchtbar, zu sagen, dass es mir Spaß gemacht hat? Hat es nämlich. Ganz ehrlich.

Oh, ich bin nicht normal...

9.11.13 23:27


Von Harry Potter, Zauberländern und der Macht der Worte


Mich fragen echt viele Leute, woher ich meine ganzen Worte, Ideen und was auch immer habe. Und ich hab es schon tausendmal erzählt, aber es will mir niemand so recht glauben: Es liegt alles daran, dass ich ein Bücherfreak bin.
Ganz im Ernst, ich wüsste niemanden, der da noch freakiger ist als ich...
Aber eigentlich bin ich ein bisschen stolz drauf. Ich hab bis jetzt jedes Buch, das ich in die Hände bekommen hab, gelesen. Ähm, ja, bis auf die Bibel. Egal ob gut oder schlecht, ich mag Bücher! Sind sie gut, erzähl ich tagelang davon, sind sie schlecht, beschwere ich mich tagelang darüber. Wie zum Beispiel über den Medicus. Da wird nur rumgevögelt!
Meine absoluten allerliebsten Lieblingsbücher sind die Harry-Potter-Bände. Und ja, ich habe auch anspruchsvollere und weisere Bücher gelesen, aber trotzdem - Harry Potter hat nichts getoppt und wird nichts toppen! Ich hab jedes Buch mindestens sechs Mal gelesen. Fragt mich irgendwas, ich weiß es! Ich weiß sogar, welche Dumbledores Lieblingsmarmelade ist! Ich hab jeden Film gesehen. Und war bei den meisten auch gleich zu Beginn im Kino. Ich hab mich, als das letzte Buch erschien, um ein Uhr nachts zur Buchhandlung begeben, um das Buch zu kaufen und es dann noch in derselben Nacht gelesen!
Oh ja, ich bin ein Freak.
Aber wirklich, ich liebe Bücher. Ich liebe es, ein Buch aufzuschlagen, ich liebe den Geruch von Papier. Und ich bin jedes Mal den Tränen nahe, wenn ich eines fertig gelesen habe.
Ich glaube, ich bin ein bisschen wie Meggies verrückte Großtante Elinor aus Tintenherz. Ihre Bücher sind ihre Kinder und sie war bereits überall auf der Welt, obwohl sie nie im Urlaub war...geht mir auch so. Ich bin mit dem Alchemisten durch die Wüste gewandert, mit Tom Sawyer und Huckleberry Finn durch Amerika gezogen und bin mit Ismael über die Meere gesegelt. Noch dazu war ich an Orten, zu denen man mit keinem Flugzeug, Zug oder Auto kommt, nicht mal zu Fuß! Von der Unterwelt bei den Zwergen bis zum Zauberwald im Feenland - ich habe alles gesehen. Ich hab gelacht, geweint, gezittert, mitgefiebert, himmelhochjauchzend, zu Tode betrübt - manchmal sogar alles gleichzeitig.
Mag sein, dass das alles nicht ganz normal ist.
Aber, hey, dafür bin ich verdammt gut in Deutsch! Hihihi.
9.11.13 23:16


Weihnachten in der Karibik

Kennt ihr auch noch den Film "Fluch der Karibik"? Ich war mit elf wohl der größte Fan im Dies- und Jenseits. Seit ein paar Tagen lässt mich aber folgende Ungereimtheit nicht mehr ruhig schlafen: Wozu, zur Hölle, braucht Elizabeth einen Fußwärmer im Bett? Sie wohnt verdammt noch mal in der Karibik! Ich reiß mir schon Italien nachts vor Hitze die Klamotten vom Leib... Als ich mich mit meiner Schwester beraten wollte, seufzte sie: "Ich hab aufgehört, mir diese Frage zu stellen."
24.10.13 11:13


Vogelfrei

Ich mag Vögel. Vor allem Zugvögel im Herbst. Seht ihr ihnen auch manchmal zu und denkt euch, wie frei ihr wärt wenn ihr einfach mitfliegen könntet?

Ich frag mich manchmal, ob Vögel auch so denken. Also zum Beispiel wie frei sie wären, wenn sie bloß Autofahren könnten. Ob die überhaupt wissen, wie gut sie es haben? Einfach wegzufliegen vor allem und erst zurück zu kommen wenn es wieder schöner wird?

Also ich sehe ihnen wirklich gerne zu. So lange, bis sie weg sind oder mein Vater schreit: "Lea, komm sofort her! Deine Schnürsenkel hängen aus dem Schuhregal!"

16.10.13 17:21


Was ich schon immer mal sagen wollte

Ich möchte nun etwas loswerden, das ich der Welt schon lange einmal mitteilen wollte, es aber aus Angst vor sozialer Ächtung nie getan habe.

Menschen mit jener speziellen Neigung, auf die ich gleich zu sprechen komme, werden seit jeher vor allem in meiner Altersklasse schief angesehen und gemieden. Im Pausenhof gibt es sogar fast ein Lepradorf für sie.

Jetzt, unter dem Schutz meiner virtuellen Anonymität kann ich es aber ganz offen sagen und, ja, möge mich der Blitz treffen: Ich mag Mathe!

14.10.13 17:02


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung